Vereine & Anwälte finden

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Mit www.dasregionale.ag finden und gefunden werden

Derzeit erreichen uns unzählige Hilferufe am Tag, die wir derzeit gar nicht mehr abdecken können. Es mehren sich zudem auch Hilferufe von ausländischen Mitbürgern, die wir mit unseren begrenzten Fremdsprachenkenntnissen zum Teil sogar überhaupt nicht beantworten können. Darum wollen wir heute für betroffene Familien, Helfer und vor allem auch für Vereine die Website www.dasregionale.ag vorstellen, da wir sie als ungeheuer hilfreich erachten, insbesondere auch, weil hier ausländische Eltern sehr gute Chancen haben, Ansprechpartner in der Muttersprache zu finden.

Elternverein regional finden
Elternverein regional finden

Suchen und gefunden werden – ohne Sprachbarriere

Die Website, ein Angebot von Das Regionale – Telefonauskunft AG, bietet Unternehmen, Vereinen, Beratungsstellen, Dienstleistern und somit auch zum Beispiel Rechtsanwälten an, in die Telefonauskunft von www.dasregionale.ag aufgenommen zu werden. Man kann dort sogar kostenlos bis zu 5 Mitarbeiter oder Ansprechpartner namentlich und mit direkten Kontaktdaten kostenlos eintragen lassen. Gerade Vätervereine sollten davon regen Gebrauch machen und auch an betroffene ausländische Eltern denken. In allen Vereinen sind auch türkische, griechische Väter und Mütter oder deutschsprachige Eltern mit diversen Fremdsprachenkenntnissen. Insofern diese sich als Ansprechpartner in der Muttersprache oder mit ihren Fremdsprachenkenntnissen anbieten, können diese seitens der Vereine bei www.dasregionale.ag konkret benannt werden. Bereits im Sucheintrag kann dann auf die entsprechende sprachliche Bewandtnis hingewiesen werden, so dass um Hilfe suchende ausländische Eltern schon im Suchergebnis davon erfahren und so bereits beim Erstkontakt adäquat beraten werden können.

Ansprechpartner mit www.dasregionale.ag finden
Ansprechpartner mit www.dasregionale.ag finden

Bedienung und Suche intuitiv & einfach

Da die Suche auf www.dasregionale.ag insbesondere auch auf die Nutzung von ausländischen Mitbürgern konzipiert wurde, lässt sich die Website bereits beim Betreten intuitiv bedienen, auch, wenn sie zunächst in der deutschen Sprache erscheint und der Nutzer diese womöglich nicht besteht. Rechts oben gut sichtbar können insgesamt 9 verschiedene Landessymbole angeklickt werden, wodurch dann die gesamte Website in die entsprechende Sprache übersetzt wird. Ausländische Eltern können so also unabhängig ihrer Deutschsprachenkenntnisse suchen und finden. Ein besonderes Tool ist darüber hinaus auch die bevorzugte Ergebnisanzeige mit Vereinen, Behörden oder Dienstleistern, die in der entsprechenden Sprache beraten können. Wir haben mit Vorstand Oliver Heller gesprochen, um mehr über den Nutzen von www.dasregionale.ag zu erfahren. Auf die Frage, welche Idee hinter dem Angebot von Das Regionale – Telefonauskunft AG steht, antwortete Heller:

„Teil beitragen und mit www.dasregionale.ag eine geeignete Webseite schaffen, um es auch diesen Menschen so angenehm wie möglich zu machen, sich in einem fremden Land zu Recht zu finden.“

Wir können uns dem nur anschließen und sehen gerade für ausländische Eltern hier eine immens wichtige Adresse, unter der sie hoffentlich immer mehr Ansprechpartner in der Muttersprache finden. Wichtig ist, dass möglichst viele Vereine, Anwälte und Beratungsstellen sich eintragen. Um großzügige Verteilung des Artikels wird gebeten. Mehr Informationen zu www.dasregionale.ag gibt es unter 069/9897220-20.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

2 Comments - Write a Comment

  1. Wir hatten in unserem Fall 3 Anwälte für Familienrecht.
    Getaugt hat keiner etwas.
    Das was wir erleben mussten, hat unseren Glauben an einen sog. „Rechtstaat“ für alle Zeiten zerstört.
    In diesem Land dürfen Jugendamtsmitarbeiter, Familienrichter und deren Vasallen machen was sie wollen, egal ob es gegen Recht und Gesetz ist, es wird gelogen, dass sich die Balken biegen.
    Dieses System hat gegenüber Kindern und deren Angehörigen, in unserem Fall wir Großeltern, keinerlei Wertschätzung.
    Unser Fazit: Es ist so, wie man es oftmals hört. Die Rechtsanwälte arbeiten den Gerichten und Jugendämtern zu. Es gibt keinen, der sich wirklich für die Kinder einsetzt, allein der schnöde Mammon zählt.
    Arme Kinder, armes Deutschland!!!

    Reply
    1. Hallo Frau Gaimann, wir lesen still mit. Mit Anwaltsschelte ist gewiss niemand geholfen. Jeder Mandant kann den Rechtsbeistand austauschen, wenn dieser nach Mandanteneinschätzung nichts „taugt“. Wir können die Erfahrung keinesfalls teilen, dass per se Rechtsanwälte Gerichten und Jugendämtern zur Hand arbeiten – jedoch wissen wir dies von einzelnen (!) RÄ.

      Erfahrungsgemäß sind Anwälte häufig nur so gut, wie die Mandanten es ermöglichen. Im Zweifelsfall hilft dann nur der Austausch des Rechtsbeistandes. Uns sind bundesweit zahlreiche Anwälte bekannt, die selbstverständlich auch Geld verdienen müssen, aber sich seit vielen Jahren im Mandanteninteresse erfolgreich in solchen Fällen ein- und durchsetzen.

      Pauschal den RÄs Zuarbeit für Gericht und Jugendamt zu unterstellen ist ebenso wenig angemessen, wie zu pauschalieren, alle Jugendamtsmitarbeiter wären Kinderklauer. Selbstverständlich gibt es überall die „Guten“ – doch die sind mit Arbeit überhäuft und werden oftmals nicht erkannt oder können keine Erfolge einfahren, weil Betroffene häufig beratungsresistent sind.

      Geben Sie die Hoffnung nicht auf. Hin und wieder gibt es Rückführungen, die zum Wohle des Kindes erfolgen.

      Reply

Post Comment